Der Deutsche Ferienhausverband e. V.

Deutscher Ferienhausverband: Stefan Mantwill, Carsten Gersdorf, Göran Holst, Tobias Wann, Detlev Schäferjohann, Arndt Soret, Sebastian Mastalka

Das Ferienhaus-Segment ist in den letzten Jahren zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor avanciert. Rund acht Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet der deutsche Ferienhausmarkt pro Jahr. 5,5 Milliarden entfallen auf private Vermietungsangebote, die lange Zeit unbeachtet blieben. Das Segment hat mit 21 Prozent einen erheblichen Anteil am touristischen Gesamtmarkt: Jede fünfte Übernachtung in Deutschland findet in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus statt.*1

Vor dem Hintergrund des dynamischen Wachstums haben sich die führenden Ferienhaus- und Buchungsportale zusammengeschlossen und den Deutschen Ferienhausverband e. V. gegründet. Die Verbandsarbeit liegt im Schwerpunkt darin, die Öffentlichkeit für die Belange der Ferienhausbranche zu sensibilisieren und rechtmäßige Brancheninteressen gegenüber Wirtschaft und Politik zu formulieren (Positionspapier). Zudem ist es dem Verband ein besonderes Anliegen durch die Entwicklung und Wahrung einheitlicher Qualitätsstandards das Vertrauen in die Online-Buchung weiterhin zu steigern und damit neuen Zielgruppen den Einstieg in die Ferienhausbuchung zu erleichtern.

Als Sprachrohr der Branche vertritt der DFV die Interessen seiner Mitglieder durch:

  1. die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Politik, Bildung und Medien
  2. die Organisation von Veranstaltungen wie Seminare, Symposien und Fachvorträge
  3. übergreifende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Ferienhausbranche
  4. die Förderung eines einheitlichen Qualitätsstandards für größtmögliche Transparenz

1Quelle: Der Ferienhausmarkt in Deutschland – Volumen und ökonomische Bedeutung, Juni 2015 von FeWo-direkt und dem DFV

Satzung

Die Satzung des Deutschen Ferienhausverbandes regelt u. a. den Vereinszweck, Fragen der Mitgliedschaft, die Finanzen und die Organe des Vereins. Die Satzung im vollständigen Wortlaut finden sie hier: Satzung des Deutschen Ferienhausverbandes e. V.